Projekttage "Zukunft" am Askanischen Gymnasium

Unternehmensgründung als Projekt für Schüler*innen der Klassenstufen 7 bis 10

Vom 12. bis 14. Juni 2019 fanden am Askanischen Gymnasium Projekttage zum Thema "Zukunft" statt. Die Schüler*innen des 2. Semesters hatten hierzu Vorschläge für Projekte gemacht und sich zur Planung und Durchführung in Gruppen aufgeteilt. Die Schülerschaft der Sekundarstufe I konnte sich dann den vorgeschlagenen Projekten zuordnen. In den 3 Tagen der vorletzten Schulwoche wurden diese durchgeführt und die Ergebnisse am Ende auf dem Hoffest einander vorgestellt.

Das Projekt „Unternehmensgründung“ wurde von Schülern der Klasse 11 gemeinsam mit Daniel Trumbach geplant und durchgeführt. Am ersten Tag fand ein theoretischer Input zum Thema Gründungswissen statt. Am zweiten Tag arbeiteten rund 60 Schüler*innen in 12 Kleingruppen an ihren Geschäftsideen arbeiten und erstellten ein Business-Outline. Den Abschluss bildete ein fiktives Investorengespräch, bei dem die Vorhaben präsentiert und bewertet wurden. Die ausgedachten Geschäftsideen reichten von der Gründung eines Restaurants bis hin zur fiktiven Konstruktion eines solarbetriebenen Überschallflugzeuges. Trotz der hohen Temperaturen und der nahen Ferien waren die Schüler*innen ausgesprochen interessiert und kreativ — Das Projekt war für alle Beteiligten ein großer Erfolg.